Baubegleitende Qualitätskontrolle
am Beispiel eines Fenstereinbaus

  • Grundsätzlich ist die Beauftragung eines sogenannten „Bauherrenberaters“ als Werkvertrag zu bestimmen / sehen / qualifizieren.
  • Auftrag des Vertrags kann sein, die „baubegleitende Qualitätskontrolle“ zum Zweck der „mängelarmen Errichtung eines Gebäudes“ oder zum Beispiel nur den Einbau von Fenstern zu begleiten.
  • Tritt ein Baumangel ein, der durch einen Bauaufsichtsfehler des „Bauherrenberaters“ entstanden ist, so haftet der die Baubegleitung übernommen hat, in der Regel der Architekt neben dem bauausführenden Unternehmen.
  • Für den Werkvertrag kennzeichnend ist nach ständiger Rechtssprechung des Bundesgerichtshofes, dass ein erfolgsbezogener Beitrag zur Verwirklichung eines Werkes zu leisten ist.
  • Entscheidend ist, dass der Baubegleiter nach Inhalt und Zweck des Auftrags „Baubegleitende Qualitätskontrolle“ eine erfolgsbezogene Tätigkeit gegenüber dem Auftraggeber schuldet.
    Der geschuldete Erfolg eines Baubetreuers besteht darin, als Fachkundiger bei den vereinbarten Baustellenbesuchen erkennbare Mängel zu ermitteln und zu beanstanden.
  • Es muss also eine enge terminliche Verbindung zwischen der Ausführung eines Gewerks, dem Bauherren,- Bauträger, dem Ausführenden und dem Baubetreuer sicher gestellt sein.

Fenster-Neubau-Befestigung-Waermebruecken-Schimmelpilz-Bausachverstaendiger-Bremen-Fensterkonstruktion

Wie ist der Lastabtrag vom Fenster auf die Bodenplatte ausgeführt worden? Wie wird die Wärmebrücke unten am Fenster vermieden (Tauwasserausfall)?

Blower-Door-Test-Bausachverstaendiger-Luftdicht-abkleben-Bad-Zwischenahn-Delmenhorst-Oldenburg

Die Luftdichtheitsschicht muss raumseitig am Fenster, umlaufend an die luftdichte Ebene angeschlossen sein. Wurde grundiert und wie ist den Glattstrich ausgeführt worden?

Abdichtung-Bausachverstaendiger-Baubegleitung-Fenster-Hude-Fenstereinbau-Neubau-Fugenglattstrich-Sandkrug

Abdichtung – bei Bahnenabdichtungen der Bodenplatte sind diese untereinander lückenlos zu verkleben.


Weiterhin zu bedenken ist die Einbausituation
von Fenstern

Einbau im Massivmauerwerk (Kalksandstein oder Poroton-Blockziegel oder Porenbetonplanstein (Yton)) oder Holzrahmenbauweise doch eine vorgehängte hinterlüftete Fassade?

Wie ist die Untergrundbeschaffenheit, muss ein Glattstrich erstellt werden und ist die Grundierung ausgeführt worden?

Die Luftdichtheitsschicht – das Abdichtungsmaterial – imprägnierte Multifunktionsdichtungsbänder – Bandkomprimierung – Lastabtrag durch Verklotzung?

Bauaufsichtsfehler-Baumangel-Gutachten-Fenstereinbau-Altbau-Luftdichter-Anschluss-Wildeshausen-Hude
Altbau-Fenstertausch-Putz-Waermebruecke-Schimmelpilz-Waermedaemmung-Bremen-Bausachverstaendiger-Schimmel
Altbau-Fenstersanierung-Schimmelbildung-Bauschaden-Luftdicht-Anschluss-Bausachverstaendiger-Gutachten

Folgende Fragen
müssen vor dem Einbau geklärt werden

  • Spritzbare Fugendichtstoffe
  • Leisten mit Fugendichtungsbändern
  • Überputzbarkeit der Fugendichtungsfolie
  • Beanspruchungsgruppen zu Multifunktionsbändern,
    hier muss nach DIN 18542 der Nachweis erbracht werden
  • Äußere Abdichtung, mittlere Abdichtung und äußere Abdichtung
  • Lastabtrag der bodentiefen Fenster bei WU-Beton, Bohrlöcher bedenken
  • Anschlusspunkt bodentief an Bodenplatte oder an Kellerdecke
  • Barrierefrei Konstruktion
  • Abdichtung außen und innen
  • Wie sind Schwallwasser-Ereignisse zu bewerten und zu verhindern
  • Wie muss der Schlagregen bei Wind eingeschätzt werden
  • Zusätzliche wasserableitende Maßnahmen
  • Tragfähigkeitsnachweis bei Holzkonstruktionen
  • Absturzsichernde Eigenschaften wie z. B. Geländer und bodenbündige Fenster ohne zusätzliche Geländer
  • Anschluss Fenster an Wand
  • Unterer Anschlusspunkt an Brüstungen
  • Anschluss bodentiefer Fenster, Fenstertüren an Wand, seitliche Anschlüsse
  • Obere Fensteranschlüsse mit und ohne Rollladenkasten
  • Bei der Sanierung mit dem Erhalt der Originalfenster müssen die aktuellen Anforderungen an die Luftdichtheitsschicht / Luftdurchlässigkeit geplant werden
  • Wärmeschutznachweis und Wärmebrückenberechnung
  • Blower-Door-Test
Schimmel-Fenstersanierung-Waermebruecke-Altbau-Baumangel-Fensterkonstruktion-Fensterlueftung-Oldenburg
Gloeophyllum-trabeum-Braunfaeule-Fensterholzpilze-Nassfaeule-Nadelholz-Bausachverstaendiger-Holzspalten-Balkenblaetterling
Holzrahmenbau-Fenster-Luftdicht-Anschluss-Schimmel-Bausachverstaendiger-Wildeshausen-Huntlosen-Bremen

Allgemein muss eben auch geprüft werden, ob die verarbeiteten Materialien eine bauaufsichtliche Zulassung besitzen. Oder sind Sonderkonstruktionen zu planen? Wenn der Baubegleiter / Baubetreuer oder aber Architekt im Rahmen augenscheinlicher Prüfung Fehler übersieht, schafft dies erhebliches Haftungspotenzial.

Anhand des oben genannten Beispiels können Sie erkennen, wie aufwendig eine baubegleitende Qualitätskontrollle eines Baubetreuers sein kann. Wichtig ist dabei immer die präzise Aufgabenstellung gegenüber dem Baubegleiter: Was soll er kontrollieren, was muss untersucht werden?

Wünschen Sie einen Termin, dann rufen Sie gern an oder oder schreiben Sie mir einfach eine E-Mail!