Riss-ueber-Terrassentuer

Fehlerhaft ausgeführte Grenadierstürze

13 August 2019
Tuersturz-unfachmaennisch-repariert-Baumangel
Stuerze-aus-gemauerten-Grenadierschichten-gelten-als-Schwachstelle
Dauerhaftigkeit-dieser-Stuerze-abhaengig-von-Moertelqualitaet

Auftrag – Beweisthema – gegebener Sachverhalt

Hier wurden ich als Bausachverständiger beauftragt, die Fensterstüze an einem Gebäudeteil zu dokumentieren und einer ersten Beurteilung zu unterziehen.

Einen Statiker brauchte ich für die Beurteilung nicht, die Sachlage ist hier klar.

Tatsachen-Feststellungen – Ortsbesichtigung – Untersuchungsmethode

Stürze aus gemauerten Grenadierschichten gelten als Schwachstelle des Verblendmauerwerks

Entscheidend für die Dauerhaftigkeit dieser Stürze ist die Mörtelqualität in der Grenadierschicht. Grenadierschichten im Verblendmauerwerk werden nicht nach den Verbandsregeln für Mauerwerk unter Einhaltung eines Überbindemaßes gemäß DIN EN 1996 (EC 6) ausgeführt. Das senkrecht angeordnete Widerlager kann keine tragende Funktion übernehmen

Insofern dürfen sie keine tragenden Funktionen übernehmen!

Grenadierstürze dürfen nur in Verbindung mit Hilfskonstruktionen ausgeführt werden. Diese Hilfskonstruktion muss aber statisch nachgewiesen werden. Nicht jedes Material ist dazu geeignet.

Ein Sachmangel liegt vor und wird darin begründet, das jedwede Angaben fehlen, auf welche Weise die Grenadierschichten oberhalb der Fenster- und Türstürze in statischer Weise zu errichten sind.
Hier fehlt der Hinweis auf die Erforderlichkeit der Konstruktion einer Abfangung des Verblendmauerwerks über den Tür- und den Fensteröffnungen.

Sollten Sie Fragen haben oder benötigen Hilfe, kontaktieren Sie mich einfach.