8-Landhausdiele-Eiche-rustikal-zweimal-geoelt-mit-Zwischenschliff-und-Lederbehandlung-Handwerker-Bremen-Hemelingen

Holzfußbodensanierung im Altbau … heute mal in Bremen-Hemelingen

22. April 2017
1-Bestandsimmobilie-Bremen-Hemelingen-Holzfussboden-Fichtendielen-mit-Oelfarbe-gestrichen-darauf-Auslegeware-Sachverstaendiger

Das Gebäude, um das es hier geht, befindet sich in Bremen-Hemelingen. Ursprünglich kam ich in der Funktion als Sachverständiger für „Feuchteschäden und Schimmel“.

Hier war erst mal eine Bestandsaufnahme nötig. Augenscheinlich sah auf den ersten Blick noch alles recht solide aus nach Meinung der Bauherren. Von mir befragte Nachbarn meinte jedoch, dass hier häufiger Maler am Haus gearbeitet hätten.

2-Dielenbretter-bis-ans-Mauerwerk-verlegt-Bretter-ueberwiegend-morsch-Hemelingen-Sachverstaendiger
3-Holzwurm-der-gemeine-Nagekaefer-sieht-dem-Brotkaefer-sehr-aehnlich-er-braucht-Holzfeuchte-ueber-zehn-prozent-Anobium-punktatum
4-Schlauchpilze-oder-Moderfaeulepilze-bauen-sowohl-Cellulose-und-Hemicellulose-ab-dadurch-dunkle-Faerbung-Bausachverstaendiger-Bremen

Eine Fußleiste von der Wand gelöst, hier war die Fußbodendiele direkt mit dem Putzmörtel in Dauerkontakt. Es roch muffig.

Beim partiellen Aufnahmen der Holzdielen kamen von Nagekäfern zerfressene Bretter zum Vorschein. Des weiteren sahen die Tragbalken wie verbrannt aus, ein typisches Erscheinungsbild eines Moderfäulepilzes.

Der Raum der neu geplanten Küche lag ein Stück höher. Hier war vorher der Keller. Die Kellerdecke war eine alte sog. Preußische Kappendecke (Berliner Gewölbe oder Segmenttonnengewölbe), die entfernt werden sollte. Der neue Fußboden sollte überall auf eine Höhe angeglichen werden.

5-Preussische-Kappendecke-oder-Berliner-Gewoelbe-oder-Segmenttonnengewoelbe-genannt-aus-mineralischen-Baustoffen-und-Eisen
6-Punktfundamente-in-Ortbeton-fuer-die-Tragbalken-des-Fussbodens-Bemen-Hemelingen-hier-auch-als-Handwerker
7-Tragbalken-auf-Fundamente-dazwischen-Daemmung-im-Mauerwerk-Lueftungskaesten-fuer-elektronische-Lueftung-hier-als-Handwerker

Da der alte Fußbodenunterbau hauptsächlich aus Balken in Sandkoffer lag, mussten nun einige Karren Sand ausgeräumt werden. Dann wurden in allen Räumen mit Ausnahme der Küche im EG neue Fundamente für die neue Balkenlage gegossen. Hier waren die Balkenabstände zu bedenken, sonst würde sich der Holzfußboden später durchbiegen.

Die Balkenlage wurde auf die neuen Fundamente plaziert, natürlich auf Gummilager. Eine Dämmung war auch noch nötig. Unter der Dämmung musste eine spezielle autonome Lüftungsanlage eingebaut werden. Es war natürlich mit Feuchte aus dem Untergrund zu rechnen, deshalb wurde hier diese spezielle Lüftungsanlage eingebaut. Ebenso musste hier natürlich für eine Luftdichtheit in den Wohnräumen gesorgt werden. Sonst würde später der Wind aus der Fußbodenkonstruktion drücken.

9-Landhausdiele-Eiche-rustikal-zweimal-geoelt-mit-Zwischenschliff-und-Lederbehandlung-Handwerker-Bremen-Hemelingen
11-Neue-Tuerschwelle-in-Eiche-hergestellt-Raeume-auf-Hoehe-angepasst-Handwerker-Holzfussbodenleger-Vollholz-Eiche-Bremen
10-Fensterbank-aus-Eiche-lackiert-wegen-der-Blumentoepfe

Man erkennt den aus 20 mm Eichenvollholz erstellten Holzfußboden. Die Türschwellen wurden auch ausgetauscht und aus der gleichen Eichendiele hergestellt. Es wurde hier eine Eichenvollholzdiele 20 mm x 160 mm gespachtelt, geschliffen und gefast. Nach der Verlegung wurde das Holz mit einem speziellen Öl zweimal gestrichen (Grundierung), gebürstet und nochmals gestrichen.

Letzter Arbeitsgang: Das Holz wurde mit einer speziellen Bürste und Leder abgerieben, so dass es nach der Behandlung immer noch strukturiert, dabei jedoch glatt war. So kann man sorgenlos barfuß darauf gehen. Die beiden Kinder laufen am liebsten barfuß über so eine Eichenfußboden.

Sollten Sie eine Beratung wünschen oder ein ähnliches Vorhaben in Betracht ziehen, nehmen Sie doch einfach Kontakt zu mir auf. Ich habe mehrere Eichendielen und andere Holzsorten auf Lager. Fensterbänke und Treppenstufen aus Eiche oder anderen Holzsorten führe ich ebenfalls.

Lassen Sie sich beraten und Muster zeigen.