Wasserführung ins Dach

Wasserschaden am Dach
Wasserschaden am Dach

Wasserführung nach innen
und falsche Konterlatten

Zu dieser Baustelle wurde ich als Sachverständiger in Oldenburger Umland, Gemeinde Hatten, gerufen. Wie man unweigerlich erkennt, ist das geforderte regensichere Unterdach auf den Kopf gestellt worden.

Eigentlich sollte das Wasser vom Dach ferngehalten werden, hier wurde es praktisch umgekehrt ausgeführt. Die Wasserableitung unter den Pfannen wird ins Dach geführt. Wen wundert es, wenn man im Inneren Feuchteschäden hat inklusive nasser Dämmung.

Die Konterlatten waren an diesem so ausgeführten Dach auch falsch bemessen.

(Neben anderen Ausführungsfehlern am Dach, sichtbar nach Dachöffnung.)

Das Dach musste neu erstellt werden!